Wie zufrieden bist du mit deinem Alkoholkonsum?

Es gibt gute Gründe zu trinken. Manchmal denkst du vielleicht aber auch darüber nach, ob du selbst mit deinem Konsum zufrieden bist. Hier findest du vier Fragen, die du dir stellen kannst, um selbst einschätzen zu können, wie wohl du dich mit deinem Alkoholkonsum fühlst. Außerdem haben wir ein paar Tipps, wenn du Gesprächsbedarf hast.


1. Kannst du „nein“ sagen?
Wenn du mit Freund*innen unterwegs bist und nicht trinken willst. Entscheidest du dich aus Gruppenzwang um? Oder trinkst du dann, weil du wirklich Lust drauf hast?


2. Kannst du aufhören, wenn du das möchtest?
Manchmal nimmt man sich vor, dass man nur wenig oder eine bestimmte Anzahl an Getränken trinkt. Es ist nichts falsch daran, Pläne auch mal über Bord zu werfen. Die Frage ist jedoch, ob du das selbstbestimmt tun kannst oder deinen Alkoholkonsum entgegen deines Wunsches aus irgendwelchen Gründen nicht mehr stoppen kannst.


3. Hat jemand aus deinem Umfeld schon mal Bedenken wegen deines Trinkverhaltens geäußert oder vorgeschlagen, dass du deinen Alkoholkonsum einschränkst?
Es kann sein, dass Menschen aus deinem Umfeld eher ein problematischer Konsum auffällt als dir selbst. Ist dir das schon mal passiert? Glaubst du, dass diese Einschätzung stimmen könnte?


4. Hattest du wegen deines Trinkverhaltens Schuldgefühle oder Gewissensbisse?
Gab es schon mal Situationen, die im Nachhinein Scham oder Schuldgefühle bei dir hervorrufen? War der Alkoholpegel der Grund, dass es dazu kam? Würdest du das in Zukunft gerne vermeiden?


Nicht zu verschweigen ist, dass man sich auch „positive“ Fragen stellen kann. Denn Alkohol ermöglicht ja auch etwas und hat nicht nur negative Seiten. Sonst würde ihn ja kaum jemand trinken. Wenn deine Antworten dir aber das Gefühl geben, dass du unzufrieden mit deinem Alkoholkonsum bist, könnte eine Beratung oder ein offenes Gespräch Sinn machen. Neben einem Austausch mit Freund*innen, kannst du auch professionelle Angebote aufsuchen.
Dazu gehören SHALK NRW, eine Suchtselbsthilfegruppe für Schwule und Bisexuelle oder der Gay Health Chat. Auch psychosoziale Beratungsstellen wie das rubicon in Köln oder die Rosa Strippe in Bochum bieten Beratung.

Natürlich stehen auch unsere Herzenslustgruppen bereit, die dir eine Erstberatung bieten und dich bei Bedarf auch vor Ort weitervermitteln können.


Falls du regelmäßig Infos zu schwulem Sex, Leben, Szene und Männergesundheit bekommen möchtest, folge uns auf Facebook oder Instagram.

Aktuelles

Erstmals deutlicher Rückgang der HIV-Neudiagnosen an großen Londoner Kliniken

NewsEs klingt nach einer kleinen Sensation: Nach Jahren mit gleich bleibenden oder steigenden HIV-Diagnosen bei schwulen Männern ist ihre Zahl im Jahr 2016 an vier großen Kliniken für...   mehr

Englischer Gesundheitsdienst NHS plant große Studie zur HIV-PrEP

NewsDer National Health Service (NHS) England will die HIV-PrEP im Rahmen einer groß angelegten Studie mit mindestens 10.000 Teilnehmer*innen finanzieren. Das gab der englische Gesundheitsdienst...   mehr

totgeschlagen - totgeschwiegen

NewsAuch 2017 luden am Tag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz die Landesverbände zum Gedenken an die schwulen und lesbischen Opfer des Nationalsozialismus ein. Vertreter_innen des...   mehr

Für zwei Kampagnen: Deutsche AIDS-Hilfe sucht Menschen mit HIV

News Die Deutsche AIDS-Hilfe (DAH) hat im Jahr 2017 Großes vor:  - Im Mai startet eine Kampagne zur Vermeidung von Spätdiagnosen: Bis 2020 soll in Deutschland niemand mehr an Aids...   mehr

Umfrage "Out im Office?!" 2017

NewsSeit der letzten groß angelegten Befragung zur Arbeitssituation lesbischer und schwuler Beschäftigter "Out im Office?!" sind zehn Jahre vergangen. In der Zwischenzeit hat sich einiges...   mehr

HIVreport mit dem Schwerpunktthema PrEp

NewsDer neue HIVreport mit dem Schwerpunktthema PrEp ist da. Themen sind diesbezüglich Zugang: Verfügbarkeit in Europa, Sicherheit: Generika übers Internet, PrEP nach Bedarf:  Das...   mehr

"You're Welcome - Mashallah!" ist online

News Hierbei handelt es sich um ein kultursensibles HIV/STI-Präventionsangebot für männliche Migranten, die Sex mit Männern haben. Das Projekt wird von den Aidshilfen in Bochum,...   mehr

Projektscouts für "Mitmischen in NRW" gesucht!

NewsUnter dem etwas sperrigen Titel „Landesweite Vernetzung der Selbsthilfe von Menschen mit HIV/Aids - Stärkung, Qualifizierung und Beteiligung“ hat am 1. März 2017 ein auf der...   mehr

Socke & Schuss

Wie alles begann ...

Socke & Schuss lernen sich auf tragische Weise beim Waschgang kennen und begleiten herzenslust in der schönen, schwulen Welt ...

Auf Facebook weiterlesen