Bodypositivity: So schön vielfältig ist die schwule Szene.

Die schwule Szene ist vielfältiger als einige denken. Man kann manchmal zwar nicht zu Unrecht den Eindruck bekommen, dass junge, normschöne Körper in der schwulen Szene im Vordergrund stehen. ⁠⁠Wenn man genau hinsieht, dann stellt man aber schnell fest, dass auch Bären, dicke und alte Männer begehrt werden. In diesem Beitrag stellen wir dir einige der gängigsten Körpertypen unter schwulen Männern vor.

1. Bär
Als Bär werden üblicherweise Männer mit Gesichts- und Körperbehaarung bezeichnet, die eine kräftige, bärige Körperstatur haben.

2. Twink
Als Twink bezeichnet man einen jungen, schlanken Mann mit höchstens wenig Körper- und Gesichtsbehaarung.

3. Daddy
Ein Daddy ist ein älter aussehender Mann, der oft große Erfahrung im Leben (und im Bett) hat.

4. Chubby
Der Chubby ist ein dicker oder fetter Mann, der kaum Gesichts- und Körperbehaarung besitzt.

5. Hunk
Als Hunk bezeichnet man einen gut gebauten Kerl mit durchtrainiertem Oberkörper, Armen und Beinen.

6. Otter
Der Otter hat wie der Bär Körper- und Gesichtsbehaarung. Allerdings ist er schlank oder trainiert.


Sicherlich gibt es noch unzählige weitere Typen, die man hier aufzählen könnte. Grundsätzlich soll das erst einmal zeigen, dass es mehr gibt, als man denkt. Die eigenen Bezeichnungen zeigen vielleicht auch schon, dass auch Chubbys, Bären und Daddys sichtbarer sind als es auf den ersten Blick scheint.


Doch was sollen diese Label eigentlich? Nicht jede*r möchte sich in eine Schublade stecken lassen, andere spielen genau damit, weil sie so eine bestimmte Zielgruppe ansprechen können, die genau auf diese Art Körperform steht.⁠⁠ In der Bärenszene treffen sich z. B. gezielt Bären, weil sie aufeinander stehen oder sich dort sogenannte Chaser (Personen, die Bären suchen) rumtreiben.
⁠⁠
Es ist in Ordnung, sich nicht zuordnen zu können oder zu wollen und genauso okay, einen bestimmten Typ Mann zu haben, der einen eher anspricht als andere.⁠⁠ Am wichtigsten ist es, dass niemand für sein Aussehen, Alter oder seine Körperform abgewertet wird. Ein einfaches "Du bist nicht mein Typ" reicht aus, wenn kein Interesse besteht.


Das Gute ist: Statt abzuwarten, bis es weniger Abwertung gibt, können wir alle im Kleinen anfangen und uns mehr Freundlichkeit und Toleranz vorleben.


Falls du regelmäßig Infos zu schwulem Sex, Leben, Szene und Männergesundheit bekommen möchtest, folge uns auf Facebook oder Instagram.

Aktuelles

Erstmals deutlicher Rückgang der HIV-Neudiagnosen an großen Londoner Kliniken

NewsEs klingt nach einer kleinen Sensation: Nach Jahren mit gleich bleibenden oder steigenden HIV-Diagnosen bei schwulen Männern ist ihre Zahl im Jahr 2016 an vier großen Kliniken für...   mehr

Englischer Gesundheitsdienst NHS plant große Studie zur HIV-PrEP

NewsDer National Health Service (NHS) England will die HIV-PrEP im Rahmen einer groß angelegten Studie mit mindestens 10.000 Teilnehmer*innen finanzieren. Das gab der englische Gesundheitsdienst...   mehr

totgeschlagen - totgeschwiegen

NewsAuch 2017 luden am Tag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz die Landesverbände zum Gedenken an die schwulen und lesbischen Opfer des Nationalsozialismus ein. Vertreter_innen des...   mehr

Für zwei Kampagnen: Deutsche AIDS-Hilfe sucht Menschen mit HIV

News Die Deutsche AIDS-Hilfe (DAH) hat im Jahr 2017 Großes vor:  - Im Mai startet eine Kampagne zur Vermeidung von Spätdiagnosen: Bis 2020 soll in Deutschland niemand mehr an Aids...   mehr

Umfrage "Out im Office?!" 2017

NewsSeit der letzten groß angelegten Befragung zur Arbeitssituation lesbischer und schwuler Beschäftigter "Out im Office?!" sind zehn Jahre vergangen. In der Zwischenzeit hat sich einiges...   mehr

HIVreport mit dem Schwerpunktthema PrEp

NewsDer neue HIVreport mit dem Schwerpunktthema PrEp ist da. Themen sind diesbezüglich Zugang: Verfügbarkeit in Europa, Sicherheit: Generika übers Internet, PrEP nach Bedarf:  Das...   mehr

"You're Welcome - Mashallah!" ist online

News Hierbei handelt es sich um ein kultursensibles HIV/STI-Präventionsangebot für männliche Migranten, die Sex mit Männern haben. Das Projekt wird von den Aidshilfen in Bochum,...   mehr

Projektscouts für "Mitmischen in NRW" gesucht!

NewsUnter dem etwas sperrigen Titel „Landesweite Vernetzung der Selbsthilfe von Menschen mit HIV/Aids - Stärkung, Qualifizierung und Beteiligung“ hat am 1. März 2017 ein auf der...   mehr

Socke & Schuss

Wie alles begann ...

Socke & Schuss lernen sich auf tragische Weise beim Waschgang kennen und begleiten herzenslust in der schönen, schwulen Welt ...

Auf Facebook weiterlesen