DARK ROOM

In einem Darkroom einer der erfolgreichsten Cruising-Locations in Nordrhein-Westfalen verschwinden plötzlich zwei Schwule. Ein Blick hinter die Fassaden offenbart die dunklen Geheimnisse aller Beteiligten, vor allem jener, die am Abend des mysteriösen Verschwindens anwesend waren. Welche intimen Geheimnisse werden von den werten Besuchern vertuscht? Sind alle für den Akt aller Akte gespült? Sitzt der Cockring richtig? Haben die herumschleichenden Personen mit Gummimaske vielleicht doch mehr zu verbergen als nur ihr Gesicht?

Mit einem Durchsuchungsbefehl, der sich zum Leidwesen des bisexuellen Kommissars nur auf die Location beschränkt und nicht die beteiligten Personen miteinbezieht, kommt Licht ins Dunkel. Und das ist für einen Darkroom ein bedrohliches Szenario. Das Putzlicht offenbart, dass die beiden vermisst geglaubten Männer ihr Schicksal bewusst gewählt hatten. Im hintersten Winkel des düsteren Kellergewölbes, in den Tiefen eines Labyrinths hielten sich die beiden Vermissten stöhnend und schwitzend versteckt. „Kann man denn hier nicht mal in Ruhe ficken?“. (Achtung Spoiler!)

So hilfreich die Beleuchtung beim Kampf gegen Spermalachen und gebrauchte Kondome auch sein kann, so störend empfinden es die beiden eng ineinander Verschlungenen, als sie vom chronisch untervögelten Kommissar am Ende der ersten Staffel entdeckt werden. Wie ihr Aufeinandertreffen in den Tiefen des Darkrooms endet, welche Fragen offenbleiben und wer den Assistenten des Kommissars vom Andreaskreuz herunterholt, werden wir erst im Herbst 2021 erfahren, wenn Netwix die zweite Staffel ausstrahlt.

Mehr Infos rund um Sex, Cruising und schwule Lebenswelten findest du unter iwwit.de.

Aktuelles

Erstmals deutlicher Rückgang der HIV-Neudiagnosen an großen Londoner Kliniken

NewsEs klingt nach einer kleinen Sensation: Nach Jahren mit gleich bleibenden oder steigenden HIV-Diagnosen bei schwulen Männern ist ihre Zahl im Jahr 2016 an vier großen Kliniken für...   mehr

Englischer Gesundheitsdienst NHS plant große Studie zur HIV-PrEP

NewsDer National Health Service (NHS) England will die HIV-PrEP im Rahmen einer groß angelegten Studie mit mindestens 10.000 Teilnehmer*innen finanzieren. Das gab der englische Gesundheitsdienst...   mehr

totgeschlagen - totgeschwiegen

NewsAuch 2017 luden am Tag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz die Landesverbände zum Gedenken an die schwulen und lesbischen Opfer des Nationalsozialismus ein. Vertreter_innen des...   mehr

Für zwei Kampagnen: Deutsche AIDS-Hilfe sucht Menschen mit HIV

News Die Deutsche AIDS-Hilfe (DAH) hat im Jahr 2017 Großes vor:  - Im Mai startet eine Kampagne zur Vermeidung von Spätdiagnosen: Bis 2020 soll in Deutschland niemand mehr an Aids...   mehr

Umfrage "Out im Office?!" 2017

NewsSeit der letzten groß angelegten Befragung zur Arbeitssituation lesbischer und schwuler Beschäftigter "Out im Office?!" sind zehn Jahre vergangen. In der Zwischenzeit hat sich einiges...   mehr

HIVreport mit dem Schwerpunktthema PrEp

NewsDer neue HIVreport mit dem Schwerpunktthema PrEp ist da. Themen sind diesbezüglich Zugang: Verfügbarkeit in Europa, Sicherheit: Generika übers Internet, PrEP nach Bedarf:  Das...   mehr

"You're Welcome - Mashallah!" ist online

News Hierbei handelt es sich um ein kultursensibles HIV/STI-Präventionsangebot für männliche Migranten, die Sex mit Männern haben. Das Projekt wird von den Aidshilfen in Bochum,...   mehr

Projektscouts für "Mitmischen in NRW" gesucht!

NewsUnter dem etwas sperrigen Titel „Landesweite Vernetzung der Selbsthilfe von Menschen mit HIV/Aids - Stärkung, Qualifizierung und Beteiligung“ hat am 1. März 2017 ein auf der...   mehr

Socke & Schuss

Wie alles begann ...

Socke & Schuss lernen sich auf tragische Weise beim Waschgang kennen und begleiten herzenslust in der schönen, schwulen Welt ...

Auf Facebook weiterlesen