BREAKING DAD

Kurz nach seinem 50. Geburtstag erhält der unscheinbare Familienvater und Chemielehrer Walter Weiss die Diagnose HIV-positiv. Geschockt von der Mitteilung, flüchtet er sich in die Gay-Bars der Stadt und erlebt eine Nacht voller Drogen und Sex. Noch verkatert und mitgenommen von den Erlebnissen der ausschweifenden Nacht outet er sich bei seiner Frau und seinem Sohn. Beide wollen nichts mehr von ihm wissen, und Walter stürzt in eine Sinnkrise. In seiner Verzweiflung trifft er eine folgenschwere Entscheidung: Er will sein Wissen als Chemieexperte nutzen, um Crystal Meth von besonders guter Qualität herzustellen.

Mit der Hilfe seines ehemaligen Schülers Johannes Rothstern, jetzt ein Dealer, will er die Drogen verkaufen, aber auch selbst konsumieren. Beim Substanzgebrauch kommen sich die beiden sexuell näher. Sie erleben berauschende Momente großen Glücks, aber auch tiefste Abstürze. Die wirksame HIV-Therapie entlastet Walter, weil er gesund bleibt und seinen jungen Partner beim Sex nicht mit HIV anstecken kann.

Um ihr Leben neu zu sortieren, fahren beide mit dem Wohnwagen in einen langen Urlaub. Durch den Kontakt zu anderen schwulen Männern in Chatportalen gelingt es Walter, seine Gefühle und Sehnsüchte besser kennenzulernen, und er entschließt sich zu einem Coming-out. Das ungleiche Paar gründet eine Selbsthilfegruppe zum Thema „Lust & Rausch“ und erhält einige Jahre später eine Auszeichnung der Filmförderung NRW für das beste adaptierte Drehbuch ihrer eigenen Filmbiografie.  

Weitere Infos unter iwwit.de und herzenslust.de.

Aktuelles

Erstmals deutlicher Rückgang der HIV-Neudiagnosen an großen Londoner Kliniken

NewsEs klingt nach einer kleinen Sensation: Nach Jahren mit gleich bleibenden oder steigenden HIV-Diagnosen bei schwulen Männern ist ihre Zahl im Jahr 2016 an vier großen Kliniken für...   mehr

Englischer Gesundheitsdienst NHS plant große Studie zur HIV-PrEP

NewsDer National Health Service (NHS) England will die HIV-PrEP im Rahmen einer groß angelegten Studie mit mindestens 10.000 Teilnehmer*innen finanzieren. Das gab der englische Gesundheitsdienst...   mehr

totgeschlagen - totgeschwiegen

NewsAuch 2017 luden am Tag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz die Landesverbände zum Gedenken an die schwulen und lesbischen Opfer des Nationalsozialismus ein. Vertreter_innen des...   mehr

Für zwei Kampagnen: Deutsche AIDS-Hilfe sucht Menschen mit HIV

News Die Deutsche AIDS-Hilfe (DAH) hat im Jahr 2017 Großes vor:  - Im Mai startet eine Kampagne zur Vermeidung von Spätdiagnosen: Bis 2020 soll in Deutschland niemand mehr an Aids...   mehr

Umfrage "Out im Office?!" 2017

NewsSeit der letzten groß angelegten Befragung zur Arbeitssituation lesbischer und schwuler Beschäftigter "Out im Office?!" sind zehn Jahre vergangen. In der Zwischenzeit hat sich einiges...   mehr

HIVreport mit dem Schwerpunktthema PrEp

NewsDer neue HIVreport mit dem Schwerpunktthema PrEp ist da. Themen sind diesbezüglich Zugang: Verfügbarkeit in Europa, Sicherheit: Generika übers Internet, PrEP nach Bedarf:  Das...   mehr

"You're Welcome - Mashallah!" ist online

News Hierbei handelt es sich um ein kultursensibles HIV/STI-Präventionsangebot für männliche Migranten, die Sex mit Männern haben. Das Projekt wird von den Aidshilfen in Bochum,...   mehr

Projektscouts für "Mitmischen in NRW" gesucht!

NewsUnter dem etwas sperrigen Titel „Landesweite Vernetzung der Selbsthilfe von Menschen mit HIV/Aids - Stärkung, Qualifizierung und Beteiligung“ hat am 1. März 2017 ein auf der...   mehr

Socke & Schuss

Wie alles begann ...

Socke & Schuss lernen sich auf tragische Weise beim Waschgang kennen und begleiten herzenslust in der schönen, schwulen Welt ...

Auf Facebook weiterlesen