kreathiv - präventhiv 2018

Du engagierst dich im Kontext von HERZENSLUST oder in der Szene und Community? Dich interessiert die PrEP oder du nimmst sie bereits selber, weil du dich vor HIV schützen möchtest? Oder du bist HIV-positiv und möchtest deine Erfahrungen in wirksame Präventionsstrategien einbringen? Dann bist du bei uns richtig, denn seit Oktober 2017 „PrEPt“ es ganz gewaltig in Deutschland  - auch in NRW. Und das ist gut so. Getreu dem Motto des Runden Tisches wollen wir uns "kreathiv präventhiv" mit der PrEP auseinandersetzen. Die PrEP stellt neben Kondomen und Schutz durch Therapie die dritte, gleichwertige Präventionsstrategie vor HIV dar.

Fakten und Fragen:
Bisherige Erkenntnisse zeigen, dass die PrEP von ca. 3 000 Schwulen und anderen MSM als Schutz vor HIV in Deutschland angewandt wird.  Erste Studien hierzu weisen jedoch auch darauf hin, dass sich diese Gruppe zum überwiegenden Teil aus der gut verdienenden Mittelstandsschicht zusammensetzt. Wir wollen und müssen das ändern! Wie können wir "PrEPster" empowern und die notwendigen Informationen rund um Wirkung, Beratung und Begleitung informativ und bejahend in unsere Zielgruppen tragen?

Interessiert?
Dann mach mit bei „kreathiv - präventhiv“ am28. April 2018 in den Kreativräumen der Wohngemeinschaft, Richard-Wagner-Straße 37,  in Köln. Wir freuen uns auf dich!

Nicht nur reden!
Im Plenum und in Arbeitsgruppen werden wir strategisch und praxisorientiert an Modulen arbeiten, die die PrEP für ALLE, unabhängig von Einkommen, Bildung oder Migrationsgeschichte, zugänglicher machen sollen. Den Inhalten und Fragestellungen widmen wir uns in den Kreativräumen der Wohngemeinschaft in Köln, die mit ihrer Einrichtung für eine unterhaltsame und inspirierende Arbeitsatmosphäre sorgen wird! Die Moderation und Leitung übernimmt Christian Zacharias [ICH WEISS WAS ICH TU, Deutsche AIDS-Hilfe].

Und jetzt anmelden!
Bitte melde dich per Mail an oliver.schubert@nrw.aidshilfe.de bis zum 12. April 2018 an. Bitte gib in deiner Anmeldung deinen Namen an und ob du bereits bei einem Herzenlsust-Projekt mitarbeitest, dich in einer anderen Gruppe engagierst oder aus rein persönlichem Interesse teilnehmen willst. Da wir auch für Getränke und Essen Sorge tragen, sind Angaben zu deinen Speisevorlieben (auf Wunsch vegetarisch oder vegan) hilfreich zur Planung. Die Teilnahme am Runden Tisch „kreathiv präventhiv“ ist kostenfrei! Fahrtkosten innerhalb NRW mit der Bahn (2. Klasse) oder dem PKW (20Cent/km) werden auf Antrag erstattet.

Aktuelles

Erstmals deutlicher Rückgang der HIV-Neudiagnosen an großen Londoner Kliniken

NewsEs klingt nach einer kleinen Sensation: Nach Jahren mit gleich bleibenden oder steigenden HIV-Diagnosen bei schwulen Männern ist ihre Zahl im Jahr 2016 an vier großen Kliniken für...   mehr

Englischer Gesundheitsdienst NHS plant große Studie zur HIV-PrEP

NewsDer National Health Service (NHS) England will die HIV-PrEP im Rahmen einer groß angelegten Studie mit mindestens 10.000 Teilnehmer*innen finanzieren. Das gab der englische Gesundheitsdienst...   mehr

totgeschlagen - totgeschwiegen

NewsAuch 2017 luden am Tag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz die Landesverbände zum Gedenken an die schwulen und lesbischen Opfer des Nationalsozialismus ein. Vertreter_innen des...   mehr

Für zwei Kampagnen: Deutsche AIDS-Hilfe sucht Menschen mit HIV

News Die Deutsche AIDS-Hilfe (DAH) hat im Jahr 2017 Großes vor:  - Im Mai startet eine Kampagne zur Vermeidung von Spätdiagnosen: Bis 2020 soll in Deutschland niemand mehr an Aids...   mehr

Umfrage "Out im Office?!" 2017

NewsSeit der letzten groß angelegten Befragung zur Arbeitssituation lesbischer und schwuler Beschäftigter "Out im Office?!" sind zehn Jahre vergangen. In der Zwischenzeit hat sich einiges...   mehr

HIVreport mit dem Schwerpunktthema PrEp

NewsDer neue HIVreport mit dem Schwerpunktthema PrEp ist da. Themen sind diesbezüglich Zugang: Verfügbarkeit in Europa, Sicherheit: Generika übers Internet, PrEP nach Bedarf:  Das...   mehr

"You're Welcome - Mashallah!" ist online

News Hierbei handelt es sich um ein kultursensibles HIV/STI-Präventionsangebot für männliche Migranten, die Sex mit Männern haben. Das Projekt wird von den Aidshilfen in Bochum,...   mehr

Projektscouts für "Mitmischen in NRW" gesucht!

NewsUnter dem etwas sperrigen Titel „Landesweite Vernetzung der Selbsthilfe von Menschen mit HIV/Aids - Stärkung, Qualifizierung und Beteiligung“ hat am 1. März 2017 ein auf der...   mehr

Socke & Schuss

Wie alles begann ...

Socke & Schuss lernen sich auf tragische Weise beim Waschgang kennen und begleiten herzenslust in der schönen, schwulen Welt ...

Auf Facebook weiterlesen