Info, Beratung und Prävention - Aktionen und Gruppen in NRW

Viele Organisationen in Nordrhein-Westfalen, die Präventionsarbeit für schwule Männer vor Ort anbieten, sind Teil unseres landesweiten Herzenslust-Netzwerkes. Sie stehen als Ansprechpartner ihrer Stadt oder Region zur Verfügung und stellen die Verbindung zur Zielgruppe her. Zudem sichern sie die Qualität der Herzenslust-Arbeit und binden die Kampagne in ihre lokalen Strukturen ein. Mittlerweile besitzt Herzenslust ein Netz von regionalen Gruppen in ganz NRW. Hier findest du die Ansprechpartner unserer Herzenslustgruppen in deiner Region.

Bielefeld

Das Herzenslust-Team in Bielefeld trifft sich regelmäßig, um neue Aktionen zu planen und die durchgeführten Aktionen zu reflektieren. Willkommen sind begeisterungsfähige, engagierte Schwule aller Altersgruppen. Mit immer wieder neuen Aktionen stellt sich das Herzenslust-Team der AIDS-Hilfe Bielefeld neuen Herausforderungen. Mit der Talkshow "Homosexualität, Kultur und Tabu" in einer Bielefelder Szenekneipe griff Herzenslust beispielsweise das Thema HIV und Migration auf. Einmal pro Jahr lädt die Aidshilfe Lesben und Schwule zur Herzenslust-Party ins Bielefelder Forum ein. Herzenslust konfrontiert mal witzig, mal provokant in der Szene, auf dem CSD, dem Karneval der Kulturen und diversen Partys mit HIV und Aids. 

Herzenslust Bielefeld sucht immer wieder kreative Köpfe, die Lust haben, die Auseinandersetzung mit HIV und Aids in der schwulen Szene zu beleben.

Weitere Infos
Herzenslust
c/o AIDS-Hilfe Bielefeld e. V.
Ehlentruper Weg 45 a
33604 Bielefeld

Ansprechpartner ist Bert-Ulf Prellwitz
Fon 0521 - 133388
Mail to info@aidshilfe-bielefeld.de
aidshilfe-bielefeld.de

Bochum

Das Herzenslust-Team in Bochum ist in Kneipen, Diskotheken und auf Veranstaltungen vor Ort, wo Schwule und andere Männer, die Sex mit Männern haben,  sich begegnen. Mal mit Infoständen, mal mobil mit Taschen, aber immer mit Spaß und ohne moralischen Zeigefinger zieht ein Team von bis zu zehn haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern durch die Abende und Nächte von Bochum und bringt sowohl Kondome als auch immer die aktuellsten Informationen zu HIV und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten an den Mann.

Zweimal im Monat, an jedem 1. und 3. Mittwoch von 18:30 bis 20:30 Uhr, findet außerdem in den Räumen der Aidshilfe das Angebot „Beratung und Test“ statt. Hier können sich Schwule und andere Männer, die  Sex mit Männern haben, anonym und kostenlos auf HIV und Syphilis und seit 2015 auch auf Chlamydien und Tripper testen lassen.

Weitere Infos
Herzenslust Bochum
c/o Aidshilfe Bochum e.V.
WIR- Walk in Ruhr (Zentrum für Sexuelle Gesundheit und Medizin)
Große Beckstraße 12
44787 Bochum

Ansprechpartner ist Marcel de Oliveira
Fon 0234 - 51919
Fax 0234 - 51910
Mail to m.oliveira@bochum.aidshilfe.de
bochum.aidshilfe.de

Bonn

Das Bonner Herzenslust-Team „Gummibärchen“ hat sich zusammengefunden, um Präventionsarbeit in der Szene durchzuführen. Durch unterschiedlichste Aktionen haben sie schwule Prävention in Bonn etabliert. Bei den Gummibärchen stehen aber nicht nur die Themen HIV und Aids im Mittelpunkt. Sie konzentrieren sich in ihren Aktionen auch auf die Information über andere sexuell übertragbare Erkrankungen wie z.B. Hepatitis, Syphilis und Tripper.

Mit ihren Aktionen sind sie auf den unterschiedlichsten Veranstaltungen zu finden:  auf dem Bonner schwul-lesbischen Sommerfest, auf dem Welt-Aids-Tag, auf Partys und in Szenelokalen.

Die Gummibärchen sind ständig auf der Suche nach neuen Männern, denn: Neue Männer braucht das Land...! Wenn du Lust hast, mitzumachen und dich ehrenamtlich, politisch oder einfach aus Spaß zu engagieren, schau doch vorbei!

Weitere Infos:
Die Gummibärchen
c/o AIDS-Hilfe Bonn e. V.
Obere Wilhelmstraße 29
53225 Bonn

Ansprechpartner ist Daniel Krämer
Fon 0228 - 94909-14
Fax 0228 - 94909-30
Mail to daniel.kraemer@aids-hilfe-bonn.de
aids-hilfe-bonn.de/

Dortmund

Herzenslust NRW ist Präventionspartner und Mitinitiator der Kampagne "pudelwohl – gesund und schwul in NRW" des Schwulen Netzwerks NRW. Gemeinsam mit zahlreichen Netzwerkpartnern entwickelt, wurde 2009 in Dortmund unter dem Label „pudelwohl – gesund und schwul in DO“ ein Ladenlokal in der Innenstadt eröffnet. Angebote des Gesundheitsladens werden von der AIDS-Hilfe Dortmund und dem Kommunikationscentrum Ruhr (KCR) in Kooperation mit dem Gesundheitsamt der Stadt Dortmund realisiert.

Der Gesundheitsladen versteht sich als sozialer Dienstleister für Gesundheitsförderung und Prävention bei schwulen und bisexuellen Männern aus Dortmund und der Umgebung. Es stehen jede Menge Angebote wie ein STI-Check-Up, Onlineberatung, Beratungen zu HIV/Aids und andere sexuell übertragbaren Infektionen, Infos zu Safer Sex und Therapie, Coming Out sowie andere Fragen zur schwulen Gesundheit zur Verfügung. Unter dem Dach von pudelwohl findet sich auch die Dortmunder Herzenslustgruppe, die Ehrenamtler sind im Testangebot, Health Support und in der Szenearbeit aktiv.

"pudelwohl - gesund und schwul in DO" stellt damit ein gelungenes und erfolgreiches Beispiel für eine kooperative und zielgruppengerechte Präventionsarbeit im Sinne von Herzenslust dar.

Weitere Infos
pudelwohl® - gesund & schwul in DO
Gnadenort 3-5 | 44135 Dortmund

Ansprechpartner: Tim Wegner
Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch und Donnerstag in der Zeit von 18.00 bis 21.00 Uhr
Fon: 0231 950 81 18 | Fax: 0231 1888769
Mail to tim@pudelwohl-dortmund.de
pudelwohl-dortmund.de

Düsseldorf

Die Health!angels als Markenname von Herzenslust Düsseldorf sind fester Bestandteil der AIDS-Hilfe Düsseldorf, der schwulen Szene in Düsseldorf und von Herzenslust NRW. Immer wieder gerne gesehen und bei Veranstaltungen eingeladen, um HIV- und STI-Prävention an den (schwulen) Mann zu bringen, lassen sie sich immer etwas einfallen und bestechen durch kreative Outfits und Ideen.
            
Für Fragen rund um die Themen HIV/Aids, Hepatitis und andere sexuell übertragbare Infektionen gibt es jederzeit Ansprechpartner, die gerne Auskunft geben. Wer ebenfalls Lust auf Herzenslust hat, kann sich gerne bei Marco Grober oder Robert Sulomar in der AIDS-Hilfe Düsseldorf melden.
Die Treffen finden jeden zweiten Dienstag im Monat um 19.30 Uhr im Loft-Café der AIDS-Hilfe (1. Etage) statt.

Weitere Infos zu den Health!angels
c/o AIDS-Hilfe Düsseldorf
Johannes-Weyer-Str. 1
40225 Düsseldorf

Ansprechpartner ist Marco Grober
Fon 0211-77095-30
Mail to marco.grober@duesseldorf.aidshilfe.de
duesseldorf.aidshilfe.de

Duisburg

Das Herzenslust-Team Duisburg ist regelmäßig auf schwul-lesbischen Partys unterwegs, wo es als Ansprechpartner zum Thema HIV und Aids mit thematischen Infoständen vertreten ist. Auf Rastplätzen, in Saunen und Gay-Kinos gibt es Aktionen, die die "Risiken der Liebe" aufgreifen, damit diese lustvoll, genussreich und ohne unerwünschte Folgen bleiben können.
            
Zur Verstärkung werden immer noch schwule Männer gesucht, die Lust haben, solche Aktionen zu unterstützen und mit zu entwickeln. Du hast Interesse? Treffpunkt ist jeden zweiten Mittwoch im Monat ab 19:00 Uhr in den Räumen der AIDS-Hilfe Duisburg Kreis Wesel.

Weitere Infos
Herzenslust Duisburg
c/o AIDS-Hilfe Duisburg/Kreis Wesel e.V.
Beratungsstelle Duisburg
Bismarckstr. 67 (Technologiezentrum I)
47057 Duisburg (Neudorf)

Ansprechpartner ist Raphael Diaz-Fernandez
Fon 0203 - 666633
Mail to herzenslust@aidshilfe-duisburg-kreis-wesel.de
aidshilfe-duisburg-kreis-wesel.de

Essen

Das Herzenslust-Team Essen bildet den Schwerpunkt der Präventionsarbeit bei schwulen und bisexuellen Männern in Essen. Hier engagieren sich zahlreiche schwule Männer bei den unterschiedlichsten Aktionen, z.B. in schwulen Saunen bei den dort stattfindenden Arztsprechstunden, auf Partys, Straßenfesten und dem CSD Ruhr.

Der Essen-X-Point bündelt die zielgruppenspezifische Prävention des Herzenslust-Teams Essen und die schwul-lesbischen Selbsthilfeaktivitäten in den unterschiedlichen Gruppen. Das Projekt bietet Beratung zu allen Fragestellungen rund ums schwule Leben und die schwule Gesundheit. So gibt es beispielweise Beratungsmöglichkeiten und Treffen für schwule und bisexuelle Männer mit Migrationshintergrund, schwule Väter und Ehemänner oder schwule und bisexuelle Männer mit körperlicher Behinderung. Darüber hinaus findet in den Räumlichkeiten des X-Points einmal im Monat in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt der Stadt Essen eine Arztsprechstunde unter Einbeziehung des HIV-Schnelltests statt.

Weitere Infos
Herzenslust-Team Essen
c/o AIDS-Hilfe Essen e.V.
Varnhorststraße 17
45127 Essen

Ansprechpartner ist Ralf Dierichs
Fon 0201 - 10537-15
Mail to  r.dierichs@aidshilfe-essen.de
aidshilfe-essen.de
essen-x-point.de

Hagen

Mit Herzenslust und jeder Menge Humor und Engagement  steht uns ein wechselndes schlagkräftiges Team zur Seite. Wir sind Ansprechpartner für alle Präventions- und Aufklärungsfragen rund um die schwule Lust, die Liebe und das Leben.

Gemeinsam mit Kollegen aus dem gesamten Ruhrgebiet und dem Verein HA.L.S. e. V (Hagener Lesben, Schwule und Bisexuelle) bringen wir auch Themen wie sexuell übertragbare Krankheiten, HIV, Kondome und vieles mehr an den schwulen Mann. Informationen einholen und nach Aktionen fragen, die in der Szene sicher immer wieder  für Aufmerksamkeit sorgen werden, kann man telefonisch wie auch per Email.

Weitere Infos
Herzenslust-Team Hagen
c/o AIDS-Hilfe Hagen e. V.
Körnerstr. 82c
58095 Hagen

Ansprechpartner ist Christian Schmidt
Fon 02331 - 338833
Mail to andreas.rau@aidshilfe-hagen.de
aidshilfe-hagen.de

Köln

Umfassende Prävention zu HIV und anderen sexuell übertragbaren Erkrankungen ist erfolgreich, wenn sie Lebensweisen akzeptiert, Wissen zielgruppengerecht vermittelt und den Adressaten in die Lage versetzt, sich in seiner Sexualität selbstbestimmt und sicher zu bewegen. Diese Erkenntnis macht sich der neue Checkpoint zunutze, der unter Trägerschaft der Aidshilfe Köln die bisherigen Aktivitäten des SchwIPs e.V. und der Aidshilfe bündelt.

Der neue Checkpoint ist damit das erste umfassende Gesundheitszentrum nicht nur für Schwule, Bisexuelle und andere Männer, die Sex mit Männern haben, dessen Angebote in ihrer Größenordnung einmalig und modellhaft sind. Bestandteile des Checkpoints sind Beratungs- und Testangebote, die Vor-Ort-Arbeit in der schwulen Szene, die Prävention mit Jugendlichen und gleichzeitig die Funktion als Café, Treffpunkt und Informationsstelle.

Jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 19 bis 22 Uhr wird im Checkpoint der HIV-Schnelltest mit Beratung angeboten, außerdem auch ein Syphilis- und Hepatitis-C-Schnelltest.

Weitere Infos
Aidshilfe Köln e.V.
Beethovenstraße 1
50674 Köln

Ansprechpartner ist Christoph Klaes
Fon 0221 20203-45
Mail to christoph.klaes@checkup-koeln.de
aidshilfe-koeln.de

Mülheim

Lustvolle und kreative HIV-Prävention in der schwulen Szene: Das ist das Thema und die Aufgabe des Herzenslust-Teams Mülheim an der Ruhr. Regelmäßig organisiert das Team hierzu Info- und Aktionsstände mit lustigen Ideen in der schwulen Szene, um auf Risiken und Schutzmöglichkeiten bezüglich HIV/Aids hinzuweisen. Neue Aktivisten sind jeder Zeit herzlich willkommen!

Weitere Infos
Herzenslust in Mülheim an der Ruhr
Friedrichstraße 20
45468 Mülheim an der Ruhr

Ansprechpartner ist Holger Osterhoff
Fon 0208 - 4125921
Fax 0208 - 4125587
Mail to herzenslust-mh@svls.de
svls.de

Münster

Das Herzenslust-Team der AIDS-Hilfe Münster hat sich zum Ziel gesetzt, Aufklärungsarbeit in der schwulen Szene zum Thema Sex und Gesundheit zu leisten. Die Jungs sind regelmäßig mit den unterschiedlichsten Aktionen auf schwulen Partys und anderen Treffpunkten, wie der berühmt-berüchtigten Autobahnraststätte Münster, präsent. Wer das Team verstärken möchte oder irgendwelche Fragen hat, wendet sich am besten an den Hauptamtler der AIDS-Hilfe Münster und Ansprechpartner des Herzenslust-Teams, Ulrich Besting.
            
Weitere Infos
Herzenslust Münster
c/o Aids-Hilfe Münster e.V.
Schaumburgstr. 11
48145 Münster

Ansprechpartner Ulrich Besting
Fon 0251 - 19411 (mo – do 14.00 bis 18.00 Uhr)
Mail to besting@aidshilfe.org
aidshilfe.org

Paderborn

Das Herzenslust-Team Paderborn besteht aus einer Gruppe von Männern, die Aktionen zur schwulen Aids-Prävention durchführen. Du triffst uns auf Partys, in Klappen, im Sex-Kino, auf Veranstaltungen – überall in der Paderborner schwulen Szene.

Beratung zu allen Fragen, die schwule Männer haben, stellt die AIDS-Hilfe mit dem hauptamtlichen Mitarbeiter Thorsten Driller telefonisch oder persönlich zur Verfügung. Die Beratung ist immer anonym und kostenlos.
          
Weitere Infos
Herzenslust-Team Paderborn
c/o AIDS-Hilfe Paderborn
Friedrichstraße 51
33102 Paderborn

Ansprechpartner ist Thorsten Driller
Fon 05251 - 280298
Mail to info@paderborn.aidshilfe.de
paderborn.aidshilfe.de

Siegen

Lust am Leben, an der Liebe und am Sex - dies alles vermittelt das HIV- und Aids-Präventionsprojekt Herzenslust Siegen mit ganz viel Spaß und vor allem mit ganz viel Herz. Wir sind seit 2006 im Zentrum andersROOM zu Hause. Das Zentrum unterstützt durch seine vielfältigen Angebote im Bereich der Beratung, Selbsthilfe, Kultur und Freizeitgestaltung für schwule und bisexuelle Männer und andere MSM (Männer, die Sex mit Männern haben) die Zielsetzung von Herzenslust und schafft so in Siegen neue Impulse für ein gesundheitsförderndes Verhalten. Durch die Vernetzung vor Ort im Zentrum, in der Region und in NRW wird auch ein regelmäßiger Austausch zur Prävention ermöglicht.

Unser Flaggschiff ist die „Herzenslust Movies“-Reihe, hier zeigen wir je acht Filme und Dokumentationen zu den Themen HIV/Aids, Coming Out, schwules Leben, usw. Zusätzlich bieten wir vier Mal im Jahr den Herzenslust-Siegen-Brunch an, hier gibt es neben einem reichhaltigen Frühstücksbuffet mit kalten und warmen Speisen auch die Gelegenheit zum Austausch, zu Gesprächen und zum Kennenlernen. Weitere Herzenslust-Aktionen gibt es etwa bei den andersROOM-Partys, auf CSD-Straßenfesten, zum Welt-Aids-Tag oder in den Selbsthilfegruppen des Zentrums. Auch an anderen Treffpunkten des schwulen Lebens sind wir mit Präventionsaktionen zugegen.

Wenn auch du Lust und Spaß hast, in einem spannenden und agilen Team mit Herz mitzuwirken, so zögere nicht und wende dich an uns!

Weitere Infos
Herzenslust
c/o andersROOM
Zentrum für Lesben, Schwule und Transgender
Freudenberger Straße 67
57072 Siegen

Ansprechpartner ist Stephan Kühn
Fon  0271 - 53297
Mail to herzenslust@andersroom.de
andersroom.de

Unna

Im Rahmen des landesweiten Herzenslust-Projekts ist die Herzenslustgruppe in Unna, kUNterbunt, in der Präventionsarbeit für Schwule engagiert. Regelmäßig finden Aktionen in der Szene statt. kUNterbunt trifft sich immer freitags ab 19.30 Uhr in den Räumen der AIDS-Hilfe Unna. Angesprochen sind schwule und bisexuelle Männer aus dem Kreis Unna.
           
Weitere Infos
Herzenslust bei "kUNterbunt"
c/o AIDS-Hilfe im Kreis Unna e.V.
Gerichtstraße 2a
59423  Unna  

Ansprechpartner Manuel Izdebski
Fon 02303 - 89605 oder 0171 - 8807614
Mail to info@unna.aidshilfe.de
unna.aidshilfe.de

Aktuelles

Erstmals deutlicher Rückgang der HIV-Neudiagnosen an großen Londoner Kliniken

NewsEs klingt nach einer kleinen Sensation: Nach Jahren mit gleich bleibenden oder steigenden HIV-Diagnosen bei schwulen Männern ist ihre Zahl im Jahr 2016 an vier großen Kliniken für...   mehr

Englischer Gesundheitsdienst NHS plant große Studie zur HIV-PrEP

NewsDer National Health Service (NHS) England will die HIV-PrEP im Rahmen einer groß angelegten Studie mit mindestens 10.000 Teilnehmer*innen finanzieren. Das gab der englische Gesundheitsdienst...   mehr

totgeschlagen - totgeschwiegen

NewsAuch 2017 luden am Tag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz die Landesverbände zum Gedenken an die schwulen und lesbischen Opfer des Nationalsozialismus ein. Vertreter_innen des...   mehr

Für zwei Kampagnen: Deutsche AIDS-Hilfe sucht Menschen mit HIV

News Die Deutsche AIDS-Hilfe (DAH) hat im Jahr 2017 Großes vor:  - Im Mai startet eine Kampagne zur Vermeidung von Spätdiagnosen: Bis 2020 soll in Deutschland niemand mehr an Aids...   mehr

Umfrage "Out im Office?!" 2017

NewsSeit der letzten groß angelegten Befragung zur Arbeitssituation lesbischer und schwuler Beschäftigter "Out im Office?!" sind zehn Jahre vergangen. In der Zwischenzeit hat sich einiges...   mehr

HIVreport mit dem Schwerpunktthema PrEp

NewsDer neue HIVreport mit dem Schwerpunktthema PrEp ist da. Themen sind diesbezüglich Zugang: Verfügbarkeit in Europa, Sicherheit: Generika übers Internet, PrEP nach Bedarf:  Das...   mehr

"You're Welcome - Mashallah!" ist online

News Hierbei handelt es sich um ein kultursensibles HIV/STI-Präventionsangebot für männliche Migranten, die Sex mit Männern haben. Das Projekt wird von den Aidshilfen in Bochum,...   mehr

Projektscouts für "Mitmischen in NRW" gesucht!

NewsUnter dem etwas sperrigen Titel „Landesweite Vernetzung der Selbsthilfe von Menschen mit HIV/Aids - Stärkung, Qualifizierung und Beteiligung“ hat am 1. März 2017 ein auf der...   mehr

Socke & Schuss

Wie alles begann ...

Socke & Schuss lernen sich auf tragische Weise beim Waschgang kennen und begleiten herzenslust in der schönen, schwulen Welt ...

Auf Facebook weiterlesen