Prävention mit Herzenslust

Seit 1995 stellen die Aidshilfen in Nordrhein-Westfalen dieses Gefühl in den Mittelpunkt ihrer Aktivitäten zur Aidsprävention in schwulen Lebenszusammenhängen. Denn: Vielen schwulen Männern, die seit Anfang der 80er-Jahre mittelbar und unmittelbar mit Aids konfrontiert wurden, droht(e) die Lust am Leben, an der Liebe und am Sex verloren zu gehen.

Herzenslust steht für effektive Prävention sowie für kompetente Information und Beratung zu HIV und anderen sexuell über­tragbaren Infektionen. Die Aidshilfe NRW aktiviert und vernetzt im Sinne der strukturellen Prävention die Lebenswelten schwuler Männer, stärkt gemeinschaftsbildende Entwicklungen in der Gay Community und fördert Konzepte und Maßnahmen zur Primärprävention in schwulen Zusammenhängen.

Herzenslust wendet sich an Männer, die mit Männern Sex haben, nimmt diese in ihren unterschiedlichen Lebensweisen ernst und spricht sie in ihren spezifischen Lebenssituationen an: von Männern im Coming-out über schwule Jugendliche und ältere
Schwule, Schwule in Partnerschaften oder Singles bis hin zu HIV-Positiven und Männern mit Migrationshintergrund.

Herzenslust fördert die Selbstorganisation und deren Infrastrukturen, Selbstbewusstsein und Akzeptanz der gesellschaft­lichen Minderheit schwuler Männer in NRW und schafft so den Rahmen für gesundheitsförderndes Verhalten.

Neben der überregionalen Kooperation der Herzenslust-Gruppen untereinander und der Vernetzung mit anderen Be­reichen der Aidshilfearbeit, wie beispielsweise der Positiven­selbsthilfe, ist Herzenslust auch mit Organisationen und Verbänden aus der schwulen Szene gut vernetzt. Des Weiteren besteht eine konti­nuierliche Zusammenarbeit auf Landesebene mit der bundesweiten Präventionskampagne IWWIT, aber auch einzelne Herzenslust-Gruppen vor Ort sind in diesem Kontext auf Bundes­ebene vernetzt. Über weitere themenspezifische Landesarbeitsgemeinschaften im Kontext Youthwork und männlicher Prosti­tution ist Herzenslust ebenfalls vernetzt. Internationale Kooperationen finden zusätzlich statt.

Aktuelles

Erstmals deutlicher Rückgang der HIV-Neudiagnosen an großen Londoner Kliniken

NewsEs klingt nach einer kleinen Sensation: Nach Jahren mit gleich bleibenden oder steigenden HIV-Diagnosen bei schwulen Männern ist ihre Zahl im Jahr 2016 an vier großen Kliniken für...   mehr

Englischer Gesundheitsdienst NHS plant große Studie zur HIV-PrEP

NewsDer National Health Service (NHS) England will die HIV-PrEP im Rahmen einer groß angelegten Studie mit mindestens 10.000 Teilnehmer*innen finanzieren. Das gab der englische Gesundheitsdienst...   mehr

totgeschlagen - totgeschwiegen

NewsAuch 2017 luden am Tag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz die Landesverbände zum Gedenken an die schwulen und lesbischen Opfer des Nationalsozialismus ein. Vertreter_innen des...   mehr

Für zwei Kampagnen: Deutsche AIDS-Hilfe sucht Menschen mit HIV

News Die Deutsche AIDS-Hilfe (DAH) hat im Jahr 2017 Großes vor:  - Im Mai startet eine Kampagne zur Vermeidung von Spätdiagnosen: Bis 2020 soll in Deutschland niemand mehr an Aids...   mehr

Umfrage "Out im Office?!" 2017

NewsSeit der letzten groß angelegten Befragung zur Arbeitssituation lesbischer und schwuler Beschäftigter "Out im Office?!" sind zehn Jahre vergangen. In der Zwischenzeit hat sich einiges...   mehr

HIVreport mit dem Schwerpunktthema PrEp

NewsDer neue HIVreport mit dem Schwerpunktthema PrEp ist da. Themen sind diesbezüglich Zugang: Verfügbarkeit in Europa, Sicherheit: Generika übers Internet, PrEP nach Bedarf:  Das...   mehr

"You're Welcome - Mashallah!" ist online

News Hierbei handelt es sich um ein kultursensibles HIV/STI-Präventionsangebot für männliche Migranten, die Sex mit Männern haben. Das Projekt wird von den Aidshilfen in Bochum,...   mehr

Projektscouts für "Mitmischen in NRW" gesucht!

NewsUnter dem etwas sperrigen Titel „Landesweite Vernetzung der Selbsthilfe von Menschen mit HIV/Aids - Stärkung, Qualifizierung und Beteiligung“ hat am 1. März 2017 ein auf der...   mehr

Socke & Schuss

Wie alles begann ...

Socke & Schuss lernen sich auf tragische Weise beim Waschgang kennen und begleiten herzenslust in der schnen, schwulen Welt ...

Auf Facebook weiterlesen