Wir wollen mehr Sex!

Schwule Männer sollen ihre Sexualität in Freiheit, ohne Angst und im gegenseitige Respekt leben. Und sie sollen Spaß daran haben! Wir informieren und zeigen Möglichkeitenauf, damit sie sich entscheiden können, ob und wie sie sich beim Sex vor HIV und anderen STIs schützen.

Seit 1995 gibt Herzenslust immer wieder neue Ideen und Impulse für eine innovative und aktuelle Präventionsarbeit für und mit Schwulen, Bisexuellen und Männern, die Sex mit Männern haben (MSM). Die Kernbotschaft von Herzenslust ist, dass man Aids nicht schönreden kann, dass man sich aber fragen kann, ob man Aids erlaubt, einem die Lust am Leben zu nehmen.

Aktuelles

Drittes Geschlecht ins Geburtsregister

Das Bundesverfassungsgericht hat ein drittes Geschlecht für den Eintrag im Geburtenregister gefordert....   mehr

Kampagne zum Welt-Aids-Tag 2017 gestartet

Ende Oktober ist der Startschuss für die diesjährige Informationskampagne des Bundesministeriums für...   mehr

HIV-Medikamente 2017: Was gibt’s Neues?

Verbesserungen schon verfügbarer Wirkstoffe (einmal tägliche Gabe, Formulierung als Kombipille), völlig...   mehr

50-Euro-PrEP bald in mehr Apotheken erhältlich

Die HIV-Prophylaxe PrEP zum Preis von 50 Euro wird voraussichtlich ab November in zahlreichen weiteren Apotheken...   mehr

Bald HIV-Prophylaxe für 50 Euro in Deutschland verfügbar

Dank eines Kölner Apothekers: Neues Präparat in sieben Großstädten erhältlich / Deutsche...   mehr

Neue Tools zur Unterstützung von Checkpoints und anderen CBVCT-Angeboten

Für alle Projekte und Organisationen, die einen Checkpoint  bzw. ein communitybasiertes,...   mehr

Erste Forschungsergebnisse zu Auswirkungen der HIV-PrEP auf die sexuelle Gesundheit

Männer aus Seattle (USA), die Sex mit Männern haben (MSM) und vor kurzem mit einer...   mehr

Die HOMOLOBBY beim ColognePride 2017

A,m Sonntag, 9 Juli sind rund 150 Herzenslust Homolobbyisten mit uns auf dem ColognePride unterwegs gewesen. Sie haben...   mehr

Aus der Community – für die Community

Neuer Health-Support!

Die Deutsche AIDS-Hilfe bietet einen neuen Service für Männer, die Sex mit Männern haben: Ab sofort können Fragen zu HIV, anderen Geschlechtskrankheiten und schwuler Gesundheit direkt und unmittelbar im Live-Chat gestellt und beantwortet werden. Dieses in seiner Art einzigartige Gesundheits-Angebot ist jeden Tag zwischen 17.00 und 20.00 unter health-support.de zu erreichen.

Weiterlesen
Beratungstelefon: 0800 – 175 2017

Entschädigung & Rehabilitierung

Die Bundesinteressenvertretung schwuler Senioren informiert und berät Betroffene der § 175 StGB und § 151 StGB-DDR über die Rehabilitierung und Entschädigungsansprüche. Ermöglicht wird diese Beratung durch eine Projektförderung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.